Zauberwaldrennen Kids-Race U5-U13 & Schüler U15/17

Im Vordergrund aller Rennen soll der Spaß stehen und die Möglichkeit, dass sich unsere jüngsten MTBler/innen weiter für unseren Sport begeistern!

U5 und U7 nur MTB Rennen !

Kombinationswettkampf für U9 bis U15

Der Geschicklichkeitsparcour dient zur Ermittlung der Startaufstellung  (Es ist jedoch nicht zwingend,  beide Wettbewerbe zu bestreiten.)

  • Teilwettbewerb A – Geschicklichkeitstest
  • Teilwettbewerb B – XCO-Rennen

Bei Teilwettbewerb A (Geschicklichkeitstest) Freie Pedalwahl!

Die Geschicklichkeitsparcour kann verschiedenste Elemente enthalten, wie steile Auf- oder Abfahrten, Wurzelpassagen, Felsen, Baumstämme oder -strünke, mit Schotter-, Schräghang- oder Schlammpassagen. Diese natürlichen Sektionen können noch durch künstliche ergänzt werden. Die Schwierigkeiten des Geschicklichkeitsparcournehmen mit den Altersklassen stetig zu. Es gewinnt jeweils der Fahrer / die Fahrerin der Altersklasse mit den meisten Punkten. Bei Punktegleichstand entscheidet die schnellere gefahrene Zeit.

Das XCO-Rennen wird im Jagdstartmodus durchgeführt: Die Sportler werden anhand der Ergebnisse des Teilwettbewerbs A (Geschicklichkeitstest) in Startgruppen eingeteilt, die in vorgegebenen Zeitabständen (je Reihe 4 Starter/ 5sek. Reihenabstand/die ersten 5 Reihen) auf die Strecke geschickt werden.

Wer nicht am Teilwettbewerbs A (Geschicklichkeitstest) teilnimmt steht beim Start des Teilwettbewerbs B – XCO-Rennen hinter den Teilnehmern des Teilwettbewerbs A (Geschicklichkeitstest).

 

Anmeldung Geschlossen!

Die Voranmeldung auch für die Kinderrennen erfolgen unter:

raceresult_logoWir freuen uns auf euch und wünschen viel Spaß!

 

Rennstrecken:

U5 und U7 strecke befindet sich direkt auf dem Platz der „Hattgensteiner Arena“ und beinhaltet einen kleinen Hügel und einen Slalom Parcour . Länge ca. 300m.

U9Länge ca. 750m, Hm 10m

U11

Länge 1600m , Hm 25m

U13/15

Jugendstrecke , Länge 2400m , 50 hm ; U13 ohne Rodeo-Trail

 

U17 Neue Streckenführung!

Die U17 Runde verläuft nicht mehr wie bisher über die Hauptstrecke; sondern hauptsächlich über die Jugendrunde mit Rodeo Trail und zusätzlich einen Teil der Abfahrt der Hauptstrecke mit ein paar Höhenmeter mehr.  Länge ca.3,4km / ca.80 hm je Runde.