Ronja und Finn Collin gewinnen Athletikprüfung

alleTeilnehmerDie Athletikprüfung des Radsport-Landesverbandes Rheinland-Pfalz ist ein Wettkampf für die Radsportjugend der Altersklassen U11 – U15. Er umfasst verschiedene Wettkämpfe zur Allgemeinathletik, die die Vereinen in den Wintermonaten in der Halle trainieren. Abgefragt wird dabei der Kastendeckelliegestütz, der Standdreispung, ein 60m Sprint, ein Gewandheitslauf mit Hindernissen, ein Trittfrequenztest auf dem Ergometer (6 Sekunden so schnellst möglich in die Pedale treten) und zum Schluss ein 1500-mtr-Lauf bzw. ein 3000-mtr-Lauf für die U15.

Ausgetragen wurde diese Veranstaltung in der Leichtathletikhalle in Ludwigshafen. Die Athletikprüfung ist der erste Wettkampf im Jahr, der zum Rheinländischen-Nachwuchs-Cup gehört. Als zusätzliche Motivation gibt es beim Athletiktest doppelte Punktzahl für den Rheinland-Nachwuchs-Cup.

Grupp2eAuch neun Radpiraten der Radsportabteilung des TVB fuhren nach Ludwigshafen.

Wie auch letztes Jahr, da noch in der Altersklasse U11w, dominierte Ronja Theobald auch in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U13w in allen Disziplinen und gewann souverän. Auch Finn Collin Schau gewann seine Altersklasse U11 mit großem Vorsprung. Er setzte sich gegen 18 Mitstreiter aus ganz Rheinland-Pfalz durch.

Siegerehrung-Platz-1(2)Aber auch die sieben anderen Radpiraten konnten sich sehen lassen. Johanna Theobald wurde 5. in der weiblichen U15. Silas Bossong wurde 4. In der Altersklasse U11, gefolgt von Silvan Theobald auf Platz 8, Nicolas Wirtz auf Platz 11, Luka Hill auf Platz 13 und Fynn Barth auf Platz 17. Lukas Krämer glänzte bei seinem ersten Wettkampf für die Radpiraten mit Platz 18 in der Altersklasse U13 bei 28 Startern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.